Vorteile Gasgrill

Mehr Grillspass mit VITOGAZ

Mehr Grillspass mit VITOGAZ

Der Gasgrill ist in Amerika und Australien längst etabliert. Auch in der Schweiz erfreut er sich wachsender Beliebtheit. Nicht nur wegen seiner einfachen Handhabung und den ausbleibenden Rauchschwaden: Der Gasgrill überzeugt auch durch seine geschmacklichen Resultate, sodass er selbst eingefleischte Holzkohlegrilleure und Sterneköche in seinen Bann zieht.

Fünf Vorteile für den Gasgrill

Sicher und gesund
Der grosse Vorteil des Gasgrills gegenüber dem Holzkohlegrill liegt darin, dass keine Rauchschwaden aufsteigen. Diese ärgern nicht nur den Nachbarn, sie sorgen auch für gesundheitsschädliche Stoffe im Grillgut. Die VITOGAZ Gasflaschen sind ISO-zertifiziert und erfüllen strengste Qualitätsanforderungen. Die wichtigsten Sicherheitsinformationen finden Sie stets auf der weissen Rondelle Ihrer VITOGAZ Gasflasche.

Einfach in der Handhabung und schnell startklar
Die Gasflamme lässt sich per Knopfdruck zünden, die Temperaturen sind per Drehregler sehr fein regulierbar und jederzeit angepasst werden. Das erlaubt ein entspanntes Grillerlebnis. Nach nur zwei bis fünf Minuten beginnt Ihr Grillgut bereits zu brutzeln.

Vielfältig und mehr als nur ein Grill
Sowohl Profis wie auch Hobby-Köche bevorzugen das Kochen mit Gas. Der Gasgrill erhält von der Kochgilde an der freien Luft dieselben Pluspunkte. Mit einem Gasgrill sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Tun Sie alles, was Sie auch in Ihrer Küche tun: Grillieren, schmoren, rösten, braten und backen.

Für jedes Bedürfnis den passenden Grill
Gasgrills sind in unterschiedlichen Ausführungen im Angebot. Die Bandbreite reicht von kleinen tragbaren Modellen über Kugelgrills bis hin zu kompakten Anlagen, die sogar mit Unterschränken ausgestattet sind und einer mobilen Küchenzeile gleichen.

Leicht zu reinigen
Bei den meisten Gasgrills ist es möglich, den Grillrost mit Hilfe einer Bürste zu säubern. Dazu schaltet man nach dem Grillieren auf höchste Flamme, schliesst den Deckel und wartet bis die Rückstände am Rost brüchig sind. Diese können dann mit einer Messingbürste vom noch heissen Rost ganz einfach entfernt werden. Asche und Russ gehören so der Vergangenheit an.